Beginne heute Dein klimaneutrales Leben. Energiesysteme von GLo24.de Beginne heute Dein klimaneutrales Leben. Energiesysteme von GLo24.de
Achtung ab 2023: 0% Steuern auf PV-Anlagen Mehr Info unter „Befreiung Mehrwertsteuer PV“ +++ Achtung ab 2023: 0% Steuern auf PV-Anlagen Mehr Info unter „Befreiung Mehrwertsteuer PV“ +++ Achtung ab 2023: 0% Steuern auf PV-Anlagen Mehr Info unter „Befreiung Mehrwertsteuer PV“ +++ Achtung ab 2023: 0% Steuern auf PV-Anlagen Mehr Info unter „Befreiung Mehrwertsteuer PV“ +++
Kundenservice  04621 / 485477 | Mo-Fr: 08:00 - 17:00

Smart Home

Ihre Vorteile mit einem modernen Smart Home

Haben auch Sie das Ziel, dass Sie in Ihrem zu Hause zahlreiche Geräte miteinander kommunizieren lassen? Dann ist ein Smartphone genau das richtige für Sie. So können Sie sich von lästigen alltäglichen Entscheidungen distanzieren und haben für andere Dinge mehr Zeit. Gleichzeitig können Sie auch Ihre Kosten senken, wenn es um Heizung und Energiequellen geht. Sie bestimmen, wann sich das Licht einschaltet und erhöhen gleichzeitig noch die Sicherheit Ihres Systems zu Hause. Im selben Zuge können Sie für enorme Energiesparmaßnahmen sorgen. Ein Smart Home hat also viele Vorteile, die sofort überzeugen. In unserem Onlineshop können Sie in Bezug auf Smart Home alles nötige bestellen, was Sie brauchen. Gerne können wir Sie auch beratschlagen, wenn es um weitere Fragen zum Thema Smart Home und alles weitere aus diesem Themenbereich und noch mehr geht.


So funktioniert ein Smart Home

Sie wollen zu Hause alles vernetzen? Dann sollten Sie sich vorher genau informieren, was Sie für ein Smart Home alles benötigen. Es reicht nicht, einfach nur eine App auf dem Handy oder auf dem Tablet zu installieren. Dazu gehört natürlich auch ein Sprachassistent. Bei welchem Hersteller Sie dafür fündig werden, liegt ganz bei Ihnen und Ihren Wünschen. Es gibt Geräte, die für solche intelligente Systeme optimal sind. Gleichzeitig müssen natürlich auch die sogenannten Funkstandards erfüllt werden. Damit alles harmoniert und gut zusammenpasst, benötigen Sie deshalb einen Experten. Einzelne Geräte können Sie natürlich auch über Bluetooth oder WLAN direkt steuern, wenn Sie das zwischendurch möchten. Die meisten interessieren sich allerdings für eine kombinierte Lösung. Viele Sprachassistenten werden von vorneherein mit den entsprechenden Lautsprechern vernetzt und installiert. Dafür nützen Sie dann eine Steuerungszentrale. So können sämtliche Geräte miteinander kommunizieren. Die Komponenten werden quasi automatisch gesteuert. Dazu gehören auch spezielle Leuchten, die besonders energiesparend sind. Auch das können Sie mit einem Sprachbefehl aus der Ferne steuern.

Selbstverständlich gibt es Systeme für den Bereich Smart Home, die mittlerweile zu den besonders beliebten gehören. Diesbezüglich werden Sie bei uns fündig. Wir haben nur das Beste für Sie zusammengesucht.

Gründe, die für ein Smart Home sprechen

Grundsätzlich sollten Sie sich von vorneherein von den typischen Vorurteilen lösen, wenn Sie sich Gedanken machen. Normalerweise müssen Sie nämlich kein Bastler sein, wenn Sie ein Smart Home so Hause haben wollen. Umfangreiche Programmierkenntnisse sind daher nicht nötig. Sie können sich alles einrichten lassen und kinderleicht bedienen. Dadurch erhöht sich Ihr Komfort maßgeblich. In der Folge lohnt es sich aus vielen Gründen, wenn Sie auf ein Smart Home umsteigen. Damit erhöhen Sie zum Beispiel Ihren Komfort im Alltag enorm. Sie können die alltäglichen Aufgaben gezielt delegieren und müssen diese nicht mehr selbst übernehmen. Dazu gehört zum Beispiel folgendes:

• Rasenmähen
• Fensterputzen
• Boden saugen und wischen
• frühmorgens Kaffee kochen

Sie sehen also, in welchen Lebensbereichen Sie das Smart Home erfolgreich nutzen können. Es gibt noch viele weitere Beispiele.

Ein weiteres Plus von einem modernen Smart Home ist es, dass Sie ein hervorragendes Entertainment genießen. Damit ist zum Beispiel die Musikanlage oder der Fernseher gemeint. Diese Geräte lassen sich ideal bedienen. Das tun Sie zum Beispiel locker mit einem Sprachbefehl oder mit einer App. Dafür nutzen Sie den komfortablen Sprachassistenten. Gerne können Sie sich zum Beispiel auch diverse Filme in einer Auswahl präsentieren lassen. Zusätzliche Angebote gibt es zum Beispiel auch für die Kleinen, damit auch die Kinder bestens unterhalten werden. Passende Soundboxen und alles nötige können Sie direkt dazu kaufen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt von einem modernen Smart Home ist es, dass Sie damit die Sicherheit erhöhen. Auch die Sicherheitskomponenten sind in Ihrem Smart Home bestens vernetzt. Das bedeutet, dass sich diese gegenseitig warnen können. Wird ein Bewegungssensor ausgelöst und aktiviert, wird zum Beispiel direkt ein Signal für den Alarm und die Sirene übertragen. Deshalb sind die Überwachungskameras von heute in einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Das Smart Home eignet sich übrigens nicht nur für junge Bewohner, sondern auch für ein altersgerechtes wohnen. Wenn Sie körperlich beeinträchtigt sind oder das Smart Home für Rentner und Senioren genutzt wird, ergeben sich dafür dadurch weitere Vorteile. Die intelligenten Geräte sorgen für deutlich mehr Lebensqualität. Wer zum Beispiel stürzt und in Folge dessen das Telefon nicht mehr erreichen kann nutzt die smarten Lautsprecher in Kombination mit dem Sprachbefehl. So wird Hilfe geholt. Zusätzlich ist es möglich ein elektronisches Türschloss zu installieren. Dann kann auch in diesem Fall per Sprachbefehl eine Zugangsberechtigung erteilt werden – das ist möglich, auch wenn das Telefon beispielsweise nach einem Sturz nicht mehr erreichbar ist.

Mit einem Smart Home können Sie den Energieverbrauch maßgeblich senken. Ihre intelligenten Geräte sind darauf programmiert so wenig Strom wie nötig zu verbrauchen, wenn Sie das wünschen. Nutzen Sie zum Beispiel intelligente WLAN Thermostate dafür. Diese nur funktionieren mit einer speziellen Methode. Das bedeutet, dass solche intelligenten Thermostate genau wissen, wann der Besitzer anwesend ist und wann er nicht zu Hause ist. Infolgedessen wird die Temperatur automatisch reguliert und heruntergefahren. Kommt der Besitzer zurück, geht die Temperatur dann auch wieder hoch. Sehr viele entscheiden sich für eine Kombination mit einem Timer. Das ist zum Beispiel auch sinnvoll, wenn eine Beleuchtung entsprechend eingestellt wird. So können Sie Ihr zu Hause getrost verlassen und müssen sich keine Gedanken über vergessene Lampen zu Hause machen. Zusätzlich ist es auch möglich, die typischen Stromfresser mit neuesten Methoden aufzuspüren.

Perfekt für jede Altersgruppe

Wie bereits oben erwähnt, empfiehlt sich ein Smart Home nicht nur für junge Menschen, sondern es eignet sich für jede Altersgruppe. Die Anpassungen sind individuell möglich. Damit sind übrigens auch die Kleinsten gemeint, wenn es um eine Babyphonüberwachung geht. Mithilfe einer App oder anderen Softwarelösungen ist es im Smart Home möglich, die intelligenten Geräte miteinander zu verbinden. Das trifft zum Beispiel auch auf diverse Roboter zu, die sich zum Saugen oder Rasenmähen und Fensterputzen eignen. Ein Sprachbefehl reicht und die Geräte legen los. Smarte Varianten bietet der Handel übrigens auch in Bezug auf Wasserhähne, Backöfen und Spülmaschinen. Mittlerweile können Sie Ihre Lebensmittel sogar online mit der Sprachsteuerung bestellen.

Das Smart Home erleichtert Ihnen aber nicht nur Ihre alltäglichen Pflichten zu Hause, sondern erhöht auch Ihren Komfort maßgeblich. Sie können zum Beispiel frühmorgens besser aufwachen, wenn Sie das Licht langsam hochfahren lassen und die Rollläden automatisch hochgehen. Zusätzlich nutzen Sie eine Überwachungskamera mit extra Bewegungssensoren, die mit einem Rauchmelder oder der Sirene direkt vernetzt sind. Außerdem können Sie aus der Ferne jederzeit nach dem Rechten schauen.

Vielleicht haben auch Sie in Ihrem Beruf nur sehr wenig Zeit für sich selbst. Dann wird es immer noch schwieriger, zusätzliche Zeit für das Staubsaugen oder Rasenmähen zu entbehren. Das alles können Sie mit dem Smart Home erledigen lassen. So sorgen Sie nicht nur für mehr Komfort, sondern auch für eine enorme Zeitersparnis. Das Smart Home bietet sich auch für ältere Menschen ideal an. Besonders heikel ist die Situation zum Beispiel bei einer körperlichen Beeinträchtigung. Dann fällt es Ihnen schwer, die Türe schnell zu öffnen, wenn der Paketbote läutet. Genauso schwierig ist es aber auch manchmal, kleine Zahlen und Ziffern auf der Fernbedienung zu lesen. Auch in diesem Fall bietet sich das Smart Home für ältere Menschen ideal an, um diverse Haushaltsaufgaben per Sprachbefehl zu erledigen.

Nicht zuletzt können Sie mit dem Smart Home auch Ihre Gesundheit verbessern. Das funktioniert über eine verbesserte Luftqualität mithilfe von Sensoren. Als Bewohner werden Sie zum Beispiel informiert, sobald es empfehlenswert ist, die Räume zu lüften. Die Sensoren messen die aktuelle Luftfeuchtigkeit. Wenn ein bestimmter Wert erreicht ist, wird der Luftentfeuchter eingeschaltet. Das geschieht automatisch. So können Sie unter anderem auch Schimmelbildung vorbeugen.

Für die Haushaltsreinigung eignet sich ein Smart Home zum Beispiel mit diversen Geräten. Diese funktionieren teilweise sogar als Roboter für das Wischen und Saugen. Um die Bodenreinigung müssen Sie sich dann nicht mehr kümmern. Als Ergänzung können Sie für Ihren Rasen einen Rasenmäherroboter nutzen. Dann müssen Sie Ihre lästigen Arbeiten im Garten nicht mehr alleine und nicht mehr selbst verrichten. Sie programmieren Ihre Roboter und Geräte genauso, dass die Arbeit erledigt wird, wenn Sie nicht zu Hause sind. So fühlen Sie sich nicht gestört.

 


Welches Smart Home System ist geeignet?

Eine sorgfältige Planung ist die ideale Voraussetzung, wenn Sie Ihr zu Hause vernetzen wollen. Deshalb sollten Sie mit den anderen Bewohnern sprechen, damit sämtliche Aspekte berücksichtigt werden. Auch die Art der Bedienung spielt eine Rolle, wenn es um Ihren Alltag im Smart Home geht. Sie entscheiden, ob Sie das gesamte System auch mit Sprachbefehlen nutzen möchten oder lieber nur eine App für die Steuerung verwenden wollen. Je nachdem, entscheiden Sie sich dann für den bevorzugten Sprachassistenten. Auch diesbezüglich gibt es mittlerweile unterschiedliche Anbieter.

Das System kann entweder mit Funk laufen oder mit Kabeln, wenn es um die Vernetzung und die Verbindungen geht. Auch hier bieten sich sowohl Vorteile, als auch Nachteile. Ein System mit Funk ist in Bezug die Montage einfacher. Wenn Sie zum Beispiel mal ausziehen müssen, können Sie das System einfacher abmontieren. Etwas anders sieht es mit einer Verkabelung und einem solchen System aus. Der Vorteil davon ist allerdings, dass Kabel vor Störungen besser geschützt sind. Damit können Sie Ihr Haus zuverlässig abdecken. Trotzdem benötigen Sie dann wiederum mehr Zeit für die Installation. Bei einer Sanierung oder einem Neubau spielen diese Gedanken eine wichtige Rolle. So verhält es sich übrigens auch mit eventuellen Folgekosten. Nach der ersten großen Anschaffung müssen Sie mit weiteren monatlichen Kosten in Form der Grundgebühr rechnen, wenn es um die Software geht.

Das Thema Datenschutz im Smart Home

Das Thema des Datenschutzes ist auch in Bezug auf das Smart Home ein wichtiger Aspekt. Sie wollen, dass Ihr System sicher ist. Deshalb spielt die Datenschutzerklärung des Anbieters die wichtigste Rolle. Starten Sie auch gerne eine Recherche auf eigene Faust im Internet und hören Sie sich um, wenn es um eventuelle Probleme mit diversen Sicherheitslücken oder ähnliches geht.

Der Trend der Zukunft

Wenn Sie sich den Trend der letzten Jahre anschauen, erkennen Sie, wie günstig ein Smart Home mittlerweile geworden ist. Dieses System ist also für jeden leistbar. Deshalb dürfen auch Sie damit rechnen, dass sich diese Entwicklung in der Zukunft fortsetzen wird. So gestalten auch Sie Ihr zu Hause noch attraktiver. Rechnen Sie deshalb mit weiteren Trends, wie zum Beispiel:

• Unsichtbare Geräte und Softwarelösungen
• intelligente Interface Lösungen
• künstliche Intelligenz
• verbesserte Kompatibilität


Keine sichtbaren Komponenten mehr

Können Sie sich vorstellen, dass Ihr Smart Home irgendwann komplett unsichtbar wird? Die Sensoren schrumpfen aufs kleinste, Stecker und Steuerungen werden versteckt. Sie können bereits jetzt erkennen, wie klein die Sensoren im Vergleich zu den ersten Geräten aus diesem Segment geworden sind. Wenn Sie möchten, können Sie die Bilder mittlerweile auch direkt auf eine leere Wand projizieren lassen, sodass nicht einmal mehr ein Monitor nötig ist.

Ein einfaches Interface für alle

Was die Hausautomatisierung in Bezug auf das intelligente Interface betrifft, so haben sich die Systeme auch hier stark verändert. Entweder nutzen Sie Wandschalter, einen Sprachbefehl oder das Smartphone für die Steuerung. In Zukunft dürfen Sie mit weiteren Steuerungsoptionen rechnen. Sie können zum Beispiel per Handgeste die gewünschte Helligkeit der Beleuchtung einstellen. Die Sensoren dafür sind bereits in der Entwicklung.

Die künstliche Intelligenz wächst

Genauso fortschrittlich ist aber auch die künstliche Intelligenz im Zusammenhang mit einem Smart Home der neuesten Zeit. Die Einrichtungsarbeit für das Smart Home ist nicht mehr aufwändig, sondern kinderleicht. Die Geräte können die Abläufe nicht nur lernen, sondern auch ausbauen. Diese werden jeweils hinterlegt. Die Algorithmen lernen stetig zu. So wird die Arbeit quasi wie von selbst erledigt. Das System lernt zum Beispiel, wann der Bewohner das Haus verlässt. So wird infolgedessen ein zeitliches Profil erstellt. Das Alarmsystem und die Heizung werden entsprechend angepasst. So müssen Sie diese nicht selbst mühselig manuell einrichten. Auch ungewöhnliche Vorfälle im Haus können von der künstlichen Intelligenz geregelt werden. Der Alarm wird automatisch geschlagen, wenn das Problem identifiziert wurde.

 


Mit allen anderen Geräten kompatibel

In Zukunft dürfen Sie sich auch eine verbesserte Kompatibilität sämtlicher benötigten Geräte erwarten. Der neue Standard wird Matter heißen. Dann wird es niemals mehr ein Problem sein, ob es Endgeräte von einem einzelnen Hersteller sind, weil es einen gemeinsamen Nenner gibt. Infolgedessen müssen Sie sich in der Zukunft dann auch nicht mehr für ein einzelnes System von nur einem Anbieter entscheiden.

AUSGEZEICHNET.ORG
*
/
Artnr:
HAN:
EAN:
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Beschreibung:
Preis: *
/