Wir sind für dich da und tun alles, damit du deine Bestellungen pünktlich erhältst. Alles zu Lieferung & Service gibts hier: Allgemeine Themen

Smart Home - Ihre Sicherheit für zu Hause

29.09.2021 12:58


Sicherheit im Smart Home – worauf Sie bei der Installation achten sollen

Grundsätzlich sind Ihnen fast keine Grenzen gesetzt, wenn Sie Ihr zu Hause in ein Smart Home verwandeln möchten.

Sie können alles aus der Ferne steuern, wie zum Beispiel:

•    Musikanlage
•    Fernseher
•    Waschmaschine
•    Sicherheitssystem
•    Beleuchtung
•    Rollos
•    Heizung
•    u.v.m.

Sie können sogar die Ladestation für Ihr Elektroauto, bzw. den damit verbundenen Stromspeicher, sowie Ihre Photovoltaikanlage und das private Stromnetz miteinander vereinen und alles einbinden. Dafür benötigen Sie entsprechende Sensoren und Aktoren. Die Sensoren können den aktuellen Status ermitteln und können diesen Wert Ihrem Smart Home als wichtige Basis Information bereitstellen. Der Wert, der über die Sensoren erfasst wird, kann beispielsweise die Zimmertemperatur sein, die über ein Wandthermostat ermittelt wird. Genauso verhält es sich beispielsweise auch mit einem Bewegungsmelder, der die erkannten Bewegungen weiterleitet. Eine ähnliche Situation ergibt sich aus einem Wert über einen Taster, der gedrückt wird.

Mulitmedia Smart Home Smarte Steuerung Fernsteuerung Modern Zuhause Vernetzen

Ein Zusammenspiel zwischen Sensoren und Aktoren

Den ausführenden Part übernehmen die Aktoren, welche die entsprechend programmierten Befehle ausführen. Während der Heizkörper mit seinem Thermostat den Heizkörper über den Antrieb regelt, schließt zum Beispiel ein Zwischenstecker in der Steckdose den Stromkreis, bzw. trennt diesen. Dabei dürfen Sie bedenken, dass ein solcher Smart Home Sensor von von den Aktoren in der Regel voneinander getrennt ist, die traditionelle Elektroverkabelung wird hier nicht angewendet. Genau das ist auch der Vorteil von einem modernen Smart Home. Das bedeutet nämlich, dass ein solcher Sensor nicht nur über eine einzige Aktion ausgelöst werden kann, so dass der Aktor den Befehl ausführt. Normalerweise wird das Licht bei einer traditionellen elektrischen Installation über einen Schalter im Raum angeschaltet. Etwas anders funktioniert es beim Smart Home. Der Schalter an der Wand kann für das Licht aus der Ferne eingeschaltet werden, genauso verhält es sich beim Musiksystem oder den Rollläden.

An den Fenstern ist es möglich, spezielle Sensoren anzubringen, damit zum Beispiel ein Alarm über eine Sirene ausgelöst werden kann. Wenn Sie es wünschen, können Sie den Heizkörper bei Bedarf auch in den Sparmodus versetzen, sobald ein Fenster geöffnet wird. Sie können jederzeit verändern, was ein solcher Tastendruck auslöst. Somit sind und bleiben Sie mit Ihrem Smart Home nämlich ungemein flexibel. Gleichzeitig sei noch erwähnt, dass Sie mit diesem System auch viel Geld sparen.

Kann ich mein aktuelles zu Hause umrüsten?

Es liegt nahe, dass Sie  Ihr zu Hause nachrüsten wollen, wenn Sie sich für ein Smart Home entscheiden. Das ist bei einem bestehenden Haus natürlich möglich. Die meisten Kunden entscheiden sich für eine Lösung per Funk. Bestimmt wollen Sie es nämlich vermeiden, dass Sie neue Kabel verlegen und entsprechende Wände aufschlagen müssen. Deshalb ist die Funklösung für die Sensorinformationen und die folgenden Steuerbefehle eine gute Idee. Dafür kommen passende Batterien zum Einsatz.

Etwas anders sieht Ihre Situation aus, wenn Sie eine Kernsanierung oder generell einen Neubau planen. In diesem Fall empfiehlt es sich, die Kabel gleich an den gewünschten Stellen zu verlegen, Sie können auf den Batteriebetrieb verzichten. Die Übertragung ist mit dieser Lösung besonders stabil. In der Folge können Sie Störungen fast ausschließen.

Trotzdem können Sie sich bei einem Neubau natürlich auch für ein Funksystem für das Smart Home entscheiden, diese Variante ist nämlich auch günstiger, als die kabelgebundene Möglichkeit.

Entscheidungsfindung – wichtigste Kriterien

Wenn Sie sich tatsächlich fest dazu entschließen, Ihr Smart Home einzurichten, sollten Sie die wichtigsten Wünsche im Vorfeld notieren. Folgende Tipps können Ihnen bei dieser Entscheidungshilfe Unterstützung bieten:

•    Stellen Sie fest, was Ihnen am wichtigsten ist und setzen Sie diesen Schwerpunkt von vornherein. Eventuell zählt für Sie ein effizienter Einbruchschutz oder lieber doch einenergiesparendes Heizen, bzw. perfekte Unterhaltung mit Musik und TV?

•    Wie soll die Steuerung erfolgen? Viele entscheiden sich für eine angenehme und vorteilhafte Sprachsteuerung, die Geräte können aber auch mit einer Smart Home App oder eine App auf dem Tablet bedient werden. Beide Varianten können natürlich jederzeit durch automatische Abläufe ergänzt werden.

Sowohl Sprachassistenten, als auch spezielle WLAN Steckdosen können Ihnen bei dieser Umrüstung enorme Vorteile bieten. Die Heizkörperthermostate können Sie sogar automatisieren. Höchstwahrscheinlich planen Sie eine zentrale Steuerung sämtlicher Haushaltsgeräte, so dass Sie diese miteinander vernetzen müssen. Dann dürfen Sie sich gleich nach einem kompletten Smart Home System umsehen. Somit ersparen Sie sich die einzelnen Nutzung diverser Apps, denn Sie können alles auf einmal im Überblick behalten.

Smart Home Multimedia Steuerung Fernsteuerung Haussteuerung Modern Kabellos

Wichtige Vorschriften und das Budget

Nun sind Sie soweit und wissen, was Sie wollen, denn Sie haben einen Plan. Auch wenn Sie auf Funk setzen, ist es vielleicht manchmal nötig, dass Sie bauliche Maßnahmen umsetzen müssen. Spätestens dann ist es empfehlenswert, einen Fachmann zurate zu ziehen. Sie sollten auf jeden Fall einen Blick in die Bauordnung werfen, wenn Sie etwas verändern wollen. Ganz besonders heikel kann die Situation mit den Bauvorschriften nämlich bei einem Altbau sein. In diesem Fall gelten nämlich eventuell sogar Denkmalschutz-Auflagen, welche Sie beachten müssen. Folglich können Sie das Budget festlegen und die Kosten für das geplante Smart Home kalkulieren. So setzen Sie Ihr Budget fest, an dem Sie sich orientieren.

Installieren und konfigurieren

Höchstwahrscheinlich entschließen Sie sich entweder dazu, alles selbst zu machen und Sie bestellen alle Produkte entsprechend online oder Sie übertragen diese Aufgabe von vornherein einen Fachmann. Grundsätzlich benötigen Sie für das Smart Home eine Zentrale, um später sämtliche Geräte zu verknüpfen, welch Sie aus der Ferne bequem steuern wollen. Jeder Hersteller hat eine eigene App, so dass viele einzelne Komponenten zusammenkommen. Genau diese werden über die Zentrale miteinander verknüpft. Durch die Automation werden die einzelnen Geräte besonders intelligent eingesetzt. Für den Ablauf können diverse Szenen, bzw. Routinen und Regeln programmiert werden. Dann ist Ihr zu Hause perfekt für Sie vorbereitet, kurz bevor Sie nach der Arbeit eintreffen. Sie können selbstverständlich auch per Fernsteuerung über das Netz alles in die Gänge bringen.


Die Sicherheit im Smart Home

Einerseits können Sie mit Ihrem Smartphone Alarmsystem immer sicher und beruhigt schlafen, andererseits sollten Sie aber auch möglichst vielen Bedrohungen gefeit sein. Deshalb dürfen Sie sich nicht nur auf den Schutz vor Einbrechern konzentrieren, sondern auch Wasserschäden und Bränden vorbeugen. Auch dazu gibt es für Ihr Smartphone intelligente Sicherheitslösungen. So bleiben Sie vor weiteren Schäden bewahrt. Zudem ist es möglich, mithilfe Ihres Smart Homes jederzeit die Kontrolle über Ihre Fenster und Haushaltsgeräte zu behalten. Dann wissen Sie auch in der Ferne, ob alle Geräte ausgeschaltet sind, bzw. ob Sie die Fenster geschlossen haben. Mithilfe der App können Sie den aktuellen Status Ihrer Geräte und Fenster überall und jederzeit ablesen. Sicherheit bedeutet aber auch eine sichere Beleuchtung, wenn Sie sich zum Beispiel nachts im Haus bewegen oder die Treppen hinauf, bzw. hinunter gehen wollen. Hier gilt es vor allem Stolperfallen zu vermeiden.


Kommentar eingeben

Versandarten

DHLDHL EXPRESSDHL PACKSTATIONSpeditionGLSDPD

Zahlungsarten

Zahlungsarten 

04621 / 485477
Öffnungszeiten Mo bis Fr 8-17 Uhr

Mitglied im HändlerbundIdealoGLS
kompasswikinger Big Green Egg Offical Dealer Big Green Egg Offical Dealer

Ausgezeichnet.org
bei Google
Jetzt Bewerten