tele
Wir sind für dich da und tun alles, damit du deine Bestellungen pünktlich erhältst. Alles zu Lieferung & Service gibts hier: Allgemeine Themen
++ Aufgrund eines ungewöhnlich hohen Anrufaufkommens ist es uns leider nicht möglich, jede Anfrage direkt zu beantworten. Wir bitten daher um Ihr Verständnis. ++
Öl-Heizung 9 Artikel
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9

Ihre moderne Öl-Heizung

Nach der Gasheizung ist die Ölheizung in Deutschland das Heizungssystem, das am weitesten verbreitet ist. Im Moment sind deutschlandweit rund 6 Millionen Heizsysteme in Betrieb, die mit Heizöl funktionieren. Wenn auch Sie überlegen, sich eine Ölheizung anzuschaffen, sollten Sie sich über die wichtigsten Kaufkriterien im Klaren sein. Wir haben für Sie in diesem Ratgeber sämtliche Vorteile und Nachteile von einer Ölheizung gegenübergestellt.

Vorteile einer Ölheizung

Tatsächlich sind es die Kosten für das Heizöl, welche Sie ins Auge fassen sollen, wenn es um ein Heizsystem mit Öl geht. Die Kurse können an den entsprechenden Weltmärkten je nach Saison und Jahreszeit sehr stark schwanken. Sie können Ihre Ölheizung günstig betreiben, wenn die Preise für das Heizöl günstig sind. Obwohl die Nutzung gleich bleibt, müssen Sie aber zwischendurch auch wieder mit erhöhten Preisen und automatisch auch höheren Kosten rechnen. Deshalb ist das Thema mit dem Heizölpreis immer ein zweischneidiges Schwert. Es hilft Ihnen, wenn Sie sich generell bei den Rohstoffen Inhaltsstoffen umsehen, um ein Gefühl für die starken Preisschwankungen zu bekommen.

Der Import von Heizöl

Versorgungsengpässe werden in Bezug auf das Heizöl durch zahlreiche Importwege verhindert. In Deutschland gibt es dazu ein sehr modernes und verlässliches Importverfahren. Das Heizöl wird deutschlandweit von mehr als 30 Ländern importiert. Dadurch gibt es keinerlei unmittelbare Abhängigkeit von einem einzelnen Land als Importeur. Eine Knappheit bedeutet nämlich automatisch einen steigenden Preis für das Heizöl. Durch die deutschlandweite Lösung werden wiederum kurze Lieferwege gefördert. Das wiederum ermöglicht eine kurzfristige Lieferung bei Knappheit. Mit dem Heizöl sind Sie enorm flexibel. Durch den Heizöltank sind Sie nämlich nicht auf eine unmittelbare Lieferung des Heizöls angewiesen. Sie bestimmen anhand Ihrer aktuellen Tankfüllung und des aktuellen Preises selbst, wann Sie den Tank wieder mit Heizöl auffüllen lassen wollen.

 

Ölabbau Energie Öl Heizöl Ölheizung

Reduzierter Brennstoffverbrauch durch die Ölheizung

Fest gebundene Lieferverträge, bzw. einen tatsächlichen Mangel dafür gibt es bei Ölheizungen nicht. Sie dürfen als Konsument selbst bestimmen, wann Sie von wem beliefert werden. Eine Ölheizung betreiben Sie immer mit einem so genannten Öl Brennwertkessel. Veraltete Systeme verbrauchen um bis zu 30 % mehr, als neue Heizungen mit moderner Ausstattung. Die heutige Brennwerttechnik kann sich in diesem Fall besonders sehen lassen, diese legt einen hohen Wirkungsgrad zu Tage. Dadurch entstehen für Sie weitere Vorteile bei der Ölheizung. Durch die moderne Funktion ist nämlich weniger Brennstoff und Heizöl nötig, damit Sie die gewünschte Wärme in Ihrem zu Hause erzielen. Dafür benötigen Sie aber auch ein modernes Heizungssystem in Kombination mit Ihrer Ölheizung. Auf diese Art können Sie sich langfristig Kosten sparen, nach wenigen Jahren amortisiert sich der Kauf Ihrer neuen und modernen Ölheizung.

Die Nachteile einer Ölheizung

Sie sollten sich aber auch die Nachteile von einer Ölheizung ansehen, um neutral zu entscheiden. Einerseits steigen die Preise für fossile Brennstoffe die meiste Zeit regelmäßig an. Deshalb sollten Sie das Heizöl für den jeweiligen Zeitraum immer mit Bedacht kaufen. Im Internet können Sie sich über den Verlauf jederzeit informieren. Denken Sie auch daran, dass die Ölheizung nicht sonderlich umweltfreundlich ist. Das trifft ganz besonders auf ältere Heizungsmodelle mit Heizöl zu. Diese werden meistens als umweltschädlich eingestuft. Teilweise ist eine alte Ölheizung sogar austauschpflichtig. Der Grund dafür ist der enorm hohe Schadstoffausstoß von alten Ölheizungen. Zu diesem Schadstoffausstoß kommt es, sobald das Heizöl verbrannt wird.

Der fossile Brennstoff Heizöl

Beschäftigen Sie sich am besten auch mit der Thematik, dass es sich beim Heizöl um einen typischen fossilen Brennstoff handelt. Der Vorrat ist irgendwann erschöpft und es handelt sich um einen sehr wertvollen Rohstoff. Erdöl wird nämlich auch für zahlreiche Kunststoffe und die Produktion verwendet. Aus diesen Kunststoffen entstehen beispielsweise Apparate und Instrumente, die zum Teil auch in der Medizin genutzt werden.

Ölabbau Fossilabbau Öl Heizöl Ölheizung

Die neue Technik einer modernen Ölheizung

Trotzdem sollten Sie die neue und moderne Technik einer modernen Ölheizung nicht unterschätzen. In Sachen Energieeffizienz kann eine Ölheizung mit der neusten Brennwerttechnik nämlich viele Punkte machen. Damit wird der vergleichsweise hohe Ausstoß an CO2 teilweise sogar kompensiert. Auch was die Umweltverträglichkeit mit einer Ölheizung betrifft, hat es in den letzten Jahren viele Fortschritte gegeben. Viele greifen deshalb zu einer Lösung mit einer Hybridheizung. Sie können Ihre moderne Ölheizung nämlich beispielsweise mit Solarthermie kombinieren. Keine andere Energieform erreicht einen derartigen Wirkungsgrad von bis zu 98 %.

Genauso vorteilhaft sieht es auch mit dem Platz Problem aus, denn mittlerweile ist eine Heiz Ölheizung besonders kompakt gebaut. Ein gut ausgebildeter Heizungsinstallateur hat mit der Wartung und der heutigen Technologie kein Problem. Deshalb müssen Sie auch mit keinerlei kostenintensiven Wartungsausgaben rechnen. Was die Anschaffungskosten für eine neue und moderne Ölheizung betrifft, so sind diese relativ hoch. Trotzdem sollten Sie bei einer modernen Ölheizung auch den hohen Wirkungsgrad beachten, wenn Sie Ihre Entscheidung treffen. Somit hat sich die neue Ölheizung innerhalb weniger Jahre amortisiert. Denken Sie auch daran, wie flexibel Sie mit dem Brennstoff Heizöl bleiben, Sie müssen nämlich keine langfristigen lästigen Verträge schließen. In einer günstigen Phase können Sie Ihren Tank auffüllen. Wirtschaftliche und weltpolitische Umstände führen zwischendurch auch wieder zu einem Fall der Ölpreise.

Aktuelle Lage für die Ölheizung

Zahlreiche Systeme, die noch aus dem alten Bestand resultieren funktionieren noch mit den typischen Standardtemperaturkesseln, bzw. Konstanttemperaturkesseln. Diese dürfen allerdings laut Gesetz nicht mehr neu eingebaut werden, weil die Verbrauchsanforderungen nicht erfüllt werden. Alte Ölheizungen ab dem Jahr 1985 müssen seit dem Jahr 2015 ausgetauscht werden, es besteht eine Austauschpflicht. Brennwertkessel, bzw. Niedertemperaturkessel sind ausgenommen. Deshalb lohnt sich bei Ihnen eventuell der Umstieg auf die neue Technik mit der Niedertemperaturvariante. Achten Sie darauf, ob Ihre Ölheizung mit einem Gusseisenkessel oder einem Edelstahlkessel funktioniert.

Versandarten

DHLDHL EXPRESSDHL PACKSTATIONSpeditionGLSDPD

Zahlungsarten

Zahlungsarten 

04621 / 485477
Öffnungszeiten Mo bis Fr 8-17 Uhr

Mitglied im HändlerbundIdealoGLS
kompasswikinger  Big Green Egg Offical Dealer