Umweltfreundliche Heizlösungen Umweltfreundliche Heizlösungen
Über 16 Jahre Erfahrung Über 16 Jahre Erfahrung
++ Aufgrund eines ungewöhnlich hohen Anrufaufkommens ist es uns leider nicht möglich, jede Anfrage direkt zu beantworten. Wir bitten daher um Ihr Verständnis. ++ ++ Aufgrund eines ungewöhnlich hohen Anrufaufkommens ist es uns leider nicht möglich, jede Anfrage direkt zu beantworten. Wir bitten daher um Ihr Verständnis. ++

Klima




Vorteile einer Klimaanlage – Ihr Klimagerät von Glo24

Wenn es im Sommer heiß ist und die Temperaturen steigen, werden Räume mit einer Klimaanlage weitgehend bevorzugt. Wenn auch Sie sich eine Klimaanlage anschaffen wollen, kann Ihnen folgender Ratgeber hilfreiche Dienste leisten. Wie Sie sich am besten Abkühlung verschaffen, können Sie hier nachlesen:

Die Funktion und Aufgabe einer Klimaanlage

Grundsätzlich ist eine Klimaanlage dafür gedacht, um den Raum auf eine gewünschte und eingestellte Temperatur herunterzukühlen. Sie sollten sich darüber informieren, welche Unterschiede Sie mit dem Gerät in Bezug auf die Außentemperatur und Innentemperatur erreichen wollen. Die Differenz sollte nämlich nicht mehr, als maximal 6° betragen. Diese Raumkühlung erreichen Sie mit Ihrer Klimaanlage. Die Kühllast-Rechnung steht dabei im Vordergrund. Dafür können Sie sich an einen Fachmann wenden. Je nach bestimmten Kriterien setzt sich die Aufstellung zusammen. Diese lauten unter anderem:

• Wärmequelle
• Sonneneinstrahlung
• Raumgröße

Erst dann, wenn Sie den individuellen Kühlbedarf ausgerechnet haben, können Sie sich für das passende Klimagerät entscheiden. Mit einem modernen Produkt können Sie mehr tun, als nur die Luft kühlen. Das bedeutet, dass wir Ihnen in unserem Onlineshop auch zusätzliche optimale Funktionen einer Klimaanlage anbieten. Damit können Sie nämlich nicht nur kühlen, sondern auch die Feuchtigkeit regulieren, sowie die Raumluft filtern oder sogar heizen. Allergiker freuen sich darüber, wenn Staub oder Pollen gefiltert werden können. Gleichzeitig sorgt das Gerät für eine verbesserte Kontrolle. Umso geringer ist insgesamt dann auch das Infektionsrisiko in den eigenen vier Wänden zuhause.

Eine mobile Klimaanlage kaufen

Wenn es eine mobile Klimaanlage sein darf, entscheiden Sie sich für eine von zwei Varianten:

• Monoblock
• Splitgerät


Monoblock Varianten sind immer relativ klein, praktisch und kompakt im Design. Diese funktionieren mit einem Abluftschlauch. Ein gekipptes Fenster und eine Steckdose reichen für die Inbetriebnahme völlig aus. Sie finden sämtliche Optionen in einem Gerät. Wenn Sie die Klimaanlage in einem anderen Raum aufstellen wollen, können Sie diese ganz einfach woanders platzieren. Achten Sie allerdings darauf, dass dafür immer ein 10 cm dicker Schlauch nötig ist. Diesen müssen Sie durch ein geöffnetes Fenster nach draußen führen. Durch diesen Vorgang kann wiederum warme Frischluft in die Wohnung hineinströmen. Automatisch entsteht dann wiederum ein Kreislauf für abkühlen und aufheizen. Berechnen Sie dafür auch den höheren Energieverbrauch. Solche Klimaanlagen können einen relativ hohen Geräuschpegel verursachen. Sehen Sie sich die Kühlleistung an, bevor Sie sich für ein solches Klimagerät entscheiden. In Bezug auf Verbrauch und Leistung unterscheiden sich diese Geräte maßgeblich voneinander.


Ein Splitgerät verfügt über ein eigenes Außenteil und ist auch eine mobile Lösung. Dieses zusätzliche Außengerät müssen Sie mit einplanen. Das Außengerät ist Ihre Verbindung ins Freie. Eine solche mobile Klimaanlage ist also zweiteilig. Sie besteht aus einem Innengerät und einen Außengerät. Dass innere Gerät saugt die warme Luft von draußen an und filtert diese. Der Kühlkompressor befindet sich draußen. Die zwei Teile sind mit einem gut isolierten Schlauch verbunden. In diesem Schlauch verlaufen das Kältemittel, sowie die elektrische Leitung. So kann die Wärme nach draußen abtransportiert werden. Berechnen Sie, wo Sie Ihr Gerät platzieren, bevor Sie einkaufen. Dafür benötigen Sie zum Beispiel eine Terrasse oder einen Balkon. Ansonsten könnten Sie Probleme mit dem Vermieter bekommen, wenn Sie das Außenteil an der Außenfassade montieren.

Ihre fest installierte Klimaanlage

Auf der Suche nach einer sehr effektiven Lösung treffen Sie auf Produkte für eine fest installierte Klimaanlage. Diese Geräte sind meistens effektiver, als die mobilen Möglichkeiten. Das liegt an der erhöhten Kühlleistung. Spätestens in einem größeren Raum spiegelt sich diese bessere Leistung wieder. Die fest integrierte Klimaanlage ist aber etwas teurer in der Anschaffung. Achten Sie als Verbraucher auf zusätzliche Kosten für die Installation. Die Klimaanlage wird fest im Haus oder in der Wohnung installiert. Auch diese besteht aus einem Innengerät und einem Außengerät. Was den inneren Teil der Klimaanlage für die Festinstallation betrifft, so gibt es hier Unterschiede zwischen Wandgeräten und Deckengeräten. Es gibt auch feste Klimaanlagen, die gleichzeitig in mehreren Räumen für ein angenehmes und kühles Raumklima sorgen. In diesem Fall ist von einem Multi-Splitgerät die Rede. Dann müssen mehrere Innengeräte angeschlossen werden.

Die Vorteile einer Klimaanlage

Sowohl die Leistungsfähigkeit, als auch die Konzentrationsfähigkeit lassen im Büro oder in den eigenen vier Wänden schnell nach, wenn die Zimmertemperatur in die Höhe geht. Spätestens ab 33 °C sinken die Leistungen um bis zu 50 %. Für die nötige Abkühlung können Sie mit einer Klimaanlage sorgen. Dann senken Sie die Raumtemperatur auf das empfohlene Niveau. So fühlen Sie sich wieder wohl und können auch besser arbeiten. Das ist der größte Vorteil von einer Klimaanlage. Verfügt Ihr mobiles Klimagerät über Rollen, können Sie individuell nutzen. Die Installation ist einfach. Eine moderne Klimaanlage funktioniert mit Propan oder einer chlorfreien Kältemittelmischung. So wird die Ozonschicht nicht geschädigt. Bei Bedarf können Sie sich auch nach einem Ecogerät umsehen.

 

 

Welche Klimaanlage darf es sein?

Wenn Sie sich nach einer echten Klimaanlage umsehen, müssen Sie mindestens € 300 aufwärts dafür ausgeben. Es gibt allerdings auch andere Varianten, wie zum Beispiel Verdunstungskühler oder Ventilatoren, die im Sommer Erfrischung versprechen. Diese günstigen Alternativen erhalten Sie im Handel für nur wenige Euro. Finden Sie für sich heraus, welches Budget Sie für die angenehme Kälte veranschlagen wollen, bevor Sie zuschlagen.

Verdunstungskühler

Einen kühlenden Effekt dürfen Sie sich auch von einem Verdunstungskühler erwarten. Das funktioniert, sobald die Flüssigkeit verdunstet und in einen gasförmigen Zustand übergeht. Damit verschaffen Sie sich Kühlung. Dieser Effekt wird auch bei speziellen Ventilatoren genutzt. Damit können nicht nur Räume, sondern auch Außenbereiche gekühlt werden. Sie erhöhen damit der Flüssigkeitsanteil, der sich in der Luft befindet. Im Gegensatz dazu trocknet eine Klimaanlage die Luft eher aus. Der Vorteil von einem solchen Verdunstungskühler ist der günstige Preis und das Gerät benötigt umso weniger Energie. Das Raumklima lässt sich damit zum Beispiel in einem Büro verbessern, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Bei einem Verdunstungskühler ist es wichtig, dass Sie diesen regelmäßig reinigen. Ansonsten können sich Bakterien und Keime verbreiten.

Die wichtigsten Entscheidungskriterien vor dem Klimaanlagen Kauf

Damit Sie das richtige Klimasystem auswählen und die Wohnung oder das Haus damit passend einrichten sollten Sie auf folgende Kriterien achten:

• Einsatzzweck
• Wohnfläche
• Flexibilitätsbedarf
• Bauweise von Wohnung oder Haus
• Budget

Insgesamt ziehen Sie deshalb vor dem Kauf die Gesamteffizienz des Klimageräts in Betracht. Dabei gilt es auch auf dem CO2 Fußabdruck und die Energierechnung zu achten. Beide Werte sollten niedrig bleiben. Wenn Sie ein zu kleines Gerät für zuhause auswählen, sind Sie von der Leistung nicht begeistert. Wählen Sie das Gerät hingegen zu groß aus, kann die Feuchtigkeit nicht optimal abtransportiert werden. Der Raum ist dann kalt und feucht zugleich. Automatisch entstehen dann Gesundheitsprobleme.

Wir empfehlen Ihnen die echten Energiesparer, wenn es ein Klimagerät sein darf. Die neuen und zertifizierten Raumklimageräte aus unserem Onlineshop werden Sie überzeugen. Die Isoliermaterialien sind sorgfältig ausgewählt. Gerne können Sie sich auch davon überzeugen, wie leise diese modernen Klimaanlagen laufen. Höchst wahrscheinlich ist es auch bei Ihnen eine Herausforderung, einen optimalen Standort zu wählen. Das tun Sie vor allem dann, wenn es sich um ein so genanntes Fensterklimagerät handelt. Achten Sie auch auf die korrekte Installation. So holen Sie das Beste aus Ihrem Klimagerät heraus. Das Klimagerät sollte unbedingt waagrecht aufgestellt werden. Nur so kann das Wasser korrekt abfließen.

Reinigen Sie den Filter der Klimaanlage regelmäßig und prüfen Sie den Status. Diesen können Sie relativ leicht ausbauen und reinigen. So halten Sie das Klimagerät in einem optimalen Zustand.

Die Zusatzfunktionen einer Klimaanlage

Moderne Klimaanlagen bieten Ihnen zusätzliche Funktionen. Diese Geräte sind mittlerweile sehr intelligent geworden. Wenn Sie es bevorzugen, können Sie Ihr Klimagerät mit dem Smartphone steuern und entsprechend regeln. Eine Kombination mit anderen Küchengeräten im Haus kann durchaus sinnvoll sein. Mit zusätzlichen Möglichkeiten für die Temperatureinstellungen optimieren Sie die Situation für das perfekte Raumklima zuhause. Zusätzliche Filter sorgen für eine optimale Reinigung der Luft. Deshalb genießen Allergiker die extra Funktionen einer modernen Klimaanlage besonders. Den Stromverbrauch können Sie mit den nötigen Energiesparfunktionen optimal regulieren.

Das Kältemittel in der Klimaanlage

Grundsätzlich können Sie sich die Funktionsweise einer Klimaanlage so ähnlich vorstellen, wie bei einem Kühlschrank. Die Umgebungsluft wird mit einem Kältemittel gekühlt, während die Wärme gleichzeitig nach außen abgeführt wird. Bei einem Klimagerät handelt es sich somit um eine thermodynamischen Maschine. Diese erzeugt Kälte und erstellt einen geschlossenen Kreislauf. Das Kältemittel sollten Sie übrigens nicht selbst austauschen, sondern sich an einen Fachmann wenden. Nur der Experte kennt sich mit dem Umgang damit aus. In diesem Bezug spielt vor allem die Vorgabe der EG-Verordnung Nr. 842/2006 Artikel 3, 4 und 5 Abs. 1, bzw. unter § 5 der Chemikalien-Klimaschutzverordnung - ChemKlimaschutz eine maßgebliche Rolle.

Über ein Thermostat kann eine moderne Klimaanlage die Lufttemperatur regulieren und überwachen. Die Schwebestoffe aus der Luft werden durch den eingebauten Filter herausgefiltert. Deine Klimaanlage nützen Sie zwischendurch auch als regelrechten Luftentfeuchter.

Die Komponenten einer Klimaanlage

• Thermostat
• Luftfilter
• Ventilator
• Gebläse
• Kompressor
• Expansionsventil
• Verflüssiger
• Verdampfer

Grundsätzlich sollten Sie die Fenster und Türen immer schließen, wenn die Klimaanlage in Betrieb ist. Ansonsten geht wertvolle Energie verloren. Was die Gesundheit betrifft, so sollte der Luftzug niemals auf eine Person gerichtet sein. Ansonsten sind Nackenverspannungen und erkrankte Atemwege die Folge daraus.

Fazit zum Thema Klimagerät

In unserem Onlineshop finden Sie eine breit gefächerte Auswahl an diversen Klimaanlagen und Geräten. Je nach Einsatzgebiet, Platz, Wohnsituation und Beschaffenheit finden Sie genau das richtige bei uns. Bevor Sie sich ein Klimagerät zulegen, sollten Sie noch Rücksprache mit Ihren Vermieter halten. Sollten Sie noch Fragen zum Thema Klimageräte haben, dürfen Sie sich an unseren Kundenservice wenden. Wir beraten Sie gern!

AUSGEZEICHNET.ORG
*
/
Artnr:
HAN:
EAN:
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Beschreibung:
Preis: *
/