Druckwächter für die Verwendung von Kaminöfen

31.01.2020 09:51

Druckwächter für die Verwendung von Kaminöfen

Alles rund ums Thema Luftdruckwächter für Ihre Kaminofen

Sie haben sich für einen Kaminofen und damit für den optimalen Wohlfühlfaktor entschieden.
Haben Sie daran gedacht, dass in puncto Sicherheit einige Voraussetzungen erfüllt sein müssen?
Es wird besonders kniffelig, wenn in Ihrem Haus darüber hinaus eine Lüftungsanlage installiert ist.
Denn dann genügt nicht einfach nur ein raumluftunabhängiger Kamin, damit der Schornsteinfeger den
Kaminofen abnimmt, sondern Sie brauch dann noch einen Luftdruckwächter bzw. einen Unterdruckwächter,
der die Lüftungsanlage abschaltet, wenn diese aufgrund von Druckunterschieden Schadstoffe wie
CO2, Kohlenmonoxid oder Rauchgase aus dem Inneren des Ofens in den Wohnbereich ziehen würde.

Wir möchten Ihnen hier eine Übersicht der verschiedenen Druckwächter, die derzeit auf den Markt sind,
verschaffen und Ihnen somit bei der Kaufentscheidung helfen.

Der Leda Luc 2  

LEDA entwickelte zur sicheren Überwachung den LEDA LUC Unterdruck-Sicherheits-Controller. Dieses geprüfte, innovative Steuergerät aus dem Hause LEDA stimmt die optimale Zusammenarbeit von ihrer lufttechnischen Anlage und der Feuerstätte aufeinander ab.

Welche Prüfzeichen hat der LEDA LUC?

Der LEDA LUC ist geprüpft durch: TÜV, Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung vom DIBT Z-85.1-16 und besitzt das CE-Zeichen

Und wie sieht so ein LEDA LUC aus?

  • Der LEDA LUC kommt mit einem schicken Grafik Display mit Touchscreen-Oberfläche und einem dezenten Glasrahmen daher.
  • Die Bedienoberfläche ist einfach und übersichtlich
  • Das Menü ist selbsterklärend und wird durch unterschiedliche Icons vereinfacht
  • Wählen Sie den Hintergrund zwischen Schwarz oder Weiß
  • Nutzen Sie den Energiesparmodus
  • Klein aber oho: 112 x 94 mm klein

Und wie arbeitet der LEDA LUC?

Die intelligente Prozesssteuerung liefert ausführliche Informationen zum jeweiligen Betriebsstatus und überwacht die Funktions- und Betriebsweise beider Systeme.

Kommt es zu einer Störung wir der LEDA LUC sofort aktiv und schaltet die lufttechnische Anlage sofort automatisch ab, um mögliche gefahren abzuwenden.

Vertrauen Sie auf die Arbeitsweise des LEDA LUC und genießen Sie den gemütlichen Kaminabend ohne sich Sorgen um Ihre Sicherheit machen zu müssen.

https://www.glo24.de/mediafiles/Bilder/leda.png

Es gibt die folgenden Varianten:

  • LUC Set
  • LUC Light Set (ohne Grafikdisplay für Kombination mit LEDATRONIC)
  • LUC Hohlwand Set (für den Einbau in Hohlwand-Trockenbauwände)

Und wann brauche ich welchen LEDA LUC?

  • Sofern Sie ein gemauertes Haus besitzen, brauchen Sie das LEDA LUC Set.
  • Nutzen Sie die LEDATRONIC von LEDA das bestellen Sie das LEDA LUC Light Set ihne zusätzliches Grafikdisplay.
  • Haben Sie ein Fertighaus mit Hohlwand-Trockenbauwänden brauchen Sie das LEDA LUC Hohlwand Set.

In unserem praktischen Sparset erhalten Sie alles, was Sie zu der Installation benötigen:

  • Anzeige- und Messeinheit (Display) im Unterputzkasten
  • Schalteinheit im Hutschienengehäuse
  • Bedienungs- und Montageanleitung
  • 5 m Widerstandsthermometer-Kabel (7 m bei Hohlwand Set)
  • 15 m Datenbusleitung (25 m bei Hohlwand Set)
  • 5 m Druckmessschlauch (Durchmesser 7mm) aus Silikon (7 m bei Hohlwand Set)
  • Druckmessadapter mit 2 Befestigungscchrauben u. Keramikfilzdichtung
  • Druckmessrohr (Durchmesser 6 mm)
  • 4,8 m flexibles Leerohr (außer bei Hohlwand Set)
  • Busweiche (nur bei Light Set)
  • Kleinverteilerkasten (nur bei Hohlwand Set)

https://www.glo24.de/media/image/product/109812/md/leda-luc-2-unterdruck-druckwaechter-unterdruckwaechter.jpg

Bestellen Sie optional noch das Adapterset dazu.

Der LEDA LUC Fühler zur Temperatur- und Unterdruckmessung muss am Eingang zum Schornstein gesetzt werden. Bei Kamin- und Kachelofenanlagen ist er somit in der Verkleidung versteckt. Für die Installation am Ofenrohr eines Kaminofens ist ein dezentes Adapterset erhältlich, das den Fühler quasi unsichtbar macht.

Image result for brunner logo

Der Unterdruck-Sicherheits-Abschalter (USA) von Brunner

Der USA von Brunner über wacht den Raum- und Schornsteinunterdruck während des Abbrands und schaltet alle Lüftungsysteme wie beispielsweise die Dunstabzugshaube ab, wenn die Druckdifferenz für einen sicheren Betrieb der Feuerstätte nicht mehr ausreichend ist. Damit können Kachelöfen und Kamine bedenkenlos eingebaut und betrieben werden - unabhängig von der im Gebäude installierten Lufttechnik.

Wozu braucht man den USA?

Für den Betrieb von handwerklich erstellen Feuerstätten in dichten Gebäuden mit Lüftungsanlagen oder Dunstabzugshauben fordert der Gesetzgeber seit dem Jahr 2006 eine Überwachungseinheit. Aus diesem Grund hat BRUNNER den Unterdruck-Sicherheits-Abschalter entwickelt. Er stellt sicher, dass die Heizgase bei einer Fehlfunktion der Lüftungssysteme oder bei einem gleichzeitigen Betrieb des Küchenlüfters nicht in den Wohnbereich strömen.


Die luftabsaugenden Anlagen, zu denen auch der Wäschetrockner zählt, sind im Stande, einen so starken Unterdruck zu erzeugen, dass giftige Gase wie Kohlenmonoxid nicht mehr durch den Schornstein abziehen, sondern in den Aufstellraum gesaugt werden. Ein Dunstabzug kann innerhalb von fünf bis zehn Sekunden für einen gefährlichen Unterdruck sorgen. Die lebensbedrohlichen Gase sind nicht sichtbar und meist geruchlos.


Kommt es zu einem kritischen Unterdruck im Bereich der Feuerstätte unterbricht der USA den Betrieb der luftabsaugenden Anlagen. Erst wenn das erforderliche Druckniveau erreicht ist, aktiviert der Sicherheitsschalter die Anlagen wieder.

Funktionsweise

Der USA wird in unmittelbarer Ofennähe platziert. Während des Abbrands überwacht die Kontrolleinheit den Differenzdruck zwischen Ofen und Aufstellraum. Kurzzeitige Druckschwankungen, die durch Windböen am Schornstein oder durch das Öffnen von Fenster und Türen verursacht werden, filtert der USA heraus.
Die Schutzfunktion ist der alleinige Daseinszweck des Unterdrucksensors. Auf ein Display wurde daher bewusst verzichtet. Der USA ist einfach zu bedienen und DIBt geprüft. Eine rote und eine grüne Leuchtdiode genügen, um den Betriebszustand anzuzeigen. Leuchtet die rote LED-Diode auf, ist ein eindeutiges Sicherheitsrisiko aufgetreten.
    
Der Zuverlässigste seiner Art

Beim USA baut BRUNNER auf bewährte Technik, wie man sie aus dem Flugzeugbau kennt. So kommt zur Messung des Differenzdrucks eine barometrische Dose zum Einsatz, deren Ausdehnung elektronisch erfasst und verarbeitet wird. Die ausgereifte Feinmechanik ist hochwertig und beständig und gewährleistet über viele Jahre eine exakte und äußerst sensible Messgenauigkeit ohne Austausch- und Wartungsarbeiten.


Alternativ zum USA 3 hat BRUNNER jetzt den USA 4 auf den Markt gebracht. Anstatt der barometrischen Druckmessdose ist in der vierten Generation des Sicherheitsabschalters ein piezo-kristalliner Drucksensor eingebaut, der keiner Kalibrierung mehr bedarf.

https://kachelofen-kociper.at/wp-content/uploads/2016/01/wodtke-Logo.jpg

Der Differenz-Controller von Wodtke: Der DS 01

Die beiden Differenzdruck-Controller DS01 L und DS01 M sind mit ihrem speziellen Zubehör geeignet für wodtke Pellet Primäröfen und wodtke Kaminöfen, sowie für alle handelsüblichen Kaminöfen/Raumheizer, gemäß EN 13240, Kamin-/Heizeinsätze gemäß EN 13229 (außer offene Feuerstätten) und Herde gemäß EN 12815.

1. Gleichzeitiger Betrieb von raumluftabhängigen Feuerstätten für feste Brennstoffe und Lüftungsanlagen
2. Gemischtbelegung ein wodtke Pellet Primärofen und eine Feuerstätte ohne Gebläse für Stückholz oder Braunkohlebriketts an einem Schornstein
3. Mehrfachbelegung mit zwei wodtke Pellet Primäröfen an einem Schornstein

Anwendungsbereich:

Anwendung 1 mit dem wodtke DS01

https://www.wodtke.com/fileadmin/user_upload/pics/content/menue/DS01/schema_001_ds_01.jpg

Niedrigenergie-, Passiv- bzw. Minergiehäuser verfügen wegen der dichten Bauweise häufig über eine kontrollierte Wohnungslüftung. Der gleichzeitige Betrieb von kontrollierter Wohnungslüftung und Feuerstätten kann ohne zusätzliche Sicherheitseinrichtung erfolgen, wenn die Feuerstätten raumluftunabhängig betrieben werden. Wenn raumluftabhängige Feuerstätten in Häusern mit Lüftungsanlagen betrieben werden, müssen die länderspezifischen Vorschriften und Regeln beachtet werden, z.B. in Deutschland entsprechend § 4 Absatz 2 der Feuerungsverordnungen besondere Maßnahmen ergriffen werden: Es muss verhindert werden, dass durch die Lüftungsanlage hohe Unterdrücke im Aufstellungsraum entstehen, die zur Beeinträchtigung des Feuerstättenbetriebs bis hin zu Rauchgasaustritt führen könnten. Der Differenzdruck-Controller wodtke DS01 L ist eine TÜV-geprüfte, allgemein bauaufsichtlich zugelassene Sicherheits-Einrichtung zur Gewährleistung des gleichzeitigen Betriebs von Lüftungsanlagen und raumluftabhängigen Feuerstätten. Im DS01 L sind moderne Elektronik, Software und Präzisionsfeinmechanik vereint.

Überwachungs-Funktion:

Der wodtke DS01 L überwacht dauerhaft den Differenzdruck zwischen dem Verbindungsstück der Abgasanlage einer raumluftabhängigen Feuerstätte und dem Aufstellungsraum. Bei Unterschreitung eines Mindestwertes des Differenzdrucks wird die Lüftungsanlage abgeschaltet. Die Überwachung ist nur bei Betrieb der Feuerstätte aktiv. Der Betriebszustand der Feuerstätte wird auf unterschiedliche Weise ermittelt. Bei Feuerstätten für Stückholz und Braunkohle Briketts wird im Verbindungsstück der Feuerstätte zusätzlich zum Druckmessadapter ein Temperaturmessadapter installiert. Bei Überschreiten einer Mindesttemperatur wird das Startsignal für die Überwachung ausgelöst . Bei wodtke Pellet Primäröfen wird der DS01 L per Kabel mit der Platine des Ofens verbunden und erhält direkt das Startsignal für die Überwachung.

Anwendung 2 mit dem wodtke DS01 M

Gemischtbelegung - ein wodtke Pellet Primäröfen und eine Feuerstelle ohne Gebläse für Stückholz, Braunkohlebriketts an einem Schornstein.

https://www.wodtke.com/fileadmin/user_upload/pics/content/menue/DS01/schema_002_ds_01.jpg

Anwendungsbereich:

Gemäß DIN V 18160-1 ist der gemeinsame Anschluss von Feuerstätten mit Gebläse und Feuerstätten ohne Gebläse an einen Schornstein (Gemischtbelegung) ohne weitere Maßnahmen nicht möglich. Hintergrund: Es besteht die Gefahr, dass Abgase der Feuerstätte mit Gebläse über die nicht in Betrieb befindliche Feuerstätte ohne Gebläse in den Aufstellungsraum strömen. Der wodtke DS01 M bietet eine zusätzliche Funktion für mehr Sicherheit: Die Überwachung einer Feuerstätte fr feste Brennstoffe ohne Gebläse an einem Schornstein, an dem zusätzlich ein wodtke Pellet Primärofen angeschlossen ist. Der wodtke DS01 M ist nur einsetzbar, wenn maximal zwei Feuerstätten an einem Schornstein angeschlossen sind und sich beide Feuerstätten in der gleichen Nutzungseinheit befinden (Einfamilienhaus oder Maisonette-Wohnung).


Überwachungs-Funktion:

Der wodtke DS01 M überwacht dauerhaft den Differenzdruck zwischen dem Verbindungsstück der Feuerstätte ohne Gebläse und dem Aufstellungsraum. Bei Unterschreitung eines Mindestwertes des Differenzdruckes wird der Pellet Primärofen abgeschaltet. Somit verhindert der DS01 M selbst im extremen Fall eines Verschlusses des Schornsteins durch Abschalten des wodtke Pellet Primärofens, dass dessen Abgase über die nicht in Betrieb befindliche Feuerstätte ohne Gebläse in den Aufstellungsraum strömen. Die Überwachung ist nur bei Betrieb des Pellet Primärofens aktiv. Der wodtke DS01 M wird per Kabel mit der Platine des Ofens verbunden und erhält direkt das Startsignal für die Überwachung.

Anwendung 3 mit dem wodtke DS01 M

Mehrfachbelegung - zwei wodtke Pellet Primäröfen an einem Schornstein.

https://www.wodtke.com/fileadmin/user_upload/pics/content/menue/DS01/schema_003_ds_01.jpg

Anwendungsbereich

Gemäß DIN V18160-1 ist der gemeinsame Anschluss von mehreren Feuerstätten mit Gebläse an einen Schornstein (Mehrfachbelegung) ohne weitere Maßnahmen nicht möglich. Hintergrund: Es besteht die Gefahr, dass Abgase der betriebenen Feuerstätte über die nicht in Betrieb befindliche Feuerstätte in den Aufstellraum strömen. Der wodtke DS01 M bietet eine zusätzliche Funktion für mehr Sicherheit: Die Überwachung von maximal zwei wodtke Pellet Primäröfen an einem Schornstein. Hierzu ist für jeden Pellet Primärofen ein DS01 M erforderlich. Beide Feuerstätten müssen sich in der gleichen Nutzungseinheit befinden (Einfamilienhaus oder Maisonette-Wohnung).
Überwachungs-Funktion

Der wodtke DS01 M überwacht dauerhaft den Differenzdruck zwischen dem Verbindungsstück der nicht in Betrieb befindlichen Feuerstätte und dem Aufstellraum. Bei Unterschreitung eines Mindestwertes des Unterdrucks wird der in Betrieb befindliche Pellet Primärofen abgeschaltet. Somit verhindert der DS01 M selbst im extremen Fall eines Verschlusses des Schornsteins durch Abschalten des in Betrieb befindlichen Pellet Primärofens, dass dessen Abgase in den Aufstellraum des nicht betriebenen Pellet Primärofens strömen. Auch im Falle, dass beide Feuerstätten in Betrieb sind, ist eine Überwachung durch Aktivierung beider DS01 M sichergestellt. Im extremen Fall des Schornsteinverschlusses werden beide Feuerstätten abgeschaltet. Die Überwachung ist nur bei Betrieb eines Pellet Primärofens aktiv. Der wodtke DS01 M wird per Kabel mit der Platine des Pellet Primärofens verbunden und erhält direkt das Startsignal für die Überwachung.

https://camina-schmid.de/fileadmin/templates/images/Schmid_Camina_Logo.png

Die SMR Schmid Multi-Regelung von Camina und Schmid

Vereinfachen Sie den Umgang mit Ihrer Feuerstätte!

Als technische Raffinesse für Ihren Kamin bieten wir Ihnen mit unseren Steuerungen einen besonderen Komfort. Ihre Arbeit beschränkt sich nur noch darauf, das Brennholz aufzulegen und anzuzünden. Den Rest erledigt die SMR Schmid Multi-Regelung. Sie können die dabei anfalllenden Daten jederzeit über das bedienerfreundliche Display mit Glasoberfläche einsehen.

Die SMR verfügt über einen integrierten Feuerraumfühler, der die Temperatur im Innern des Kamins misst. Mithilfe dieser Information wird die Luftzufuhr immer optimal eingestellt. Daraus ergeben sich längere Abbrandzeiten und eine stabile Gluthaltung. Außerdem kann bei wasserführenden Kaminanlagen die Unterstützung der Zentralheizung und die Wassererwärmung über die Schmid Multi-Regelung gesteuert werden.

https://camina-schmid.de/fileadmin/_processed_/9/6/csm_SMR-Schema-Lina_SKS_938a3b1e85.jpg

Vorteile der Schmid Multi-Regelung

  • in nahezu jede Feuerstätte zu integrieren
  • jederzeit nachrüstbar
  • verlängerte Abbrandzeiten
  • sicherer Betrieb
  • stufenlose Verbrennungsluftregelung
  • optimiertes Betriebsverhalten
  • deutliche längere Gluthaltung
  • geringerer Brennstoffverbrauch
  • optimale Emissionswerte


Attraktives Einsteigermodell oder komfortable Touch-Version

Die Schmid-Multi-Regelung (SMR) zeichnet sich durch hohes Leistungspotential kombiniert mit einem bedienerfreundlichen Display aus. Wählen Sie zu Ihrer Kaminanlage eine passende Anzeige aus, ob als SMR Mini-Display mit einer schlichten Textanzeige oder als elegantes Glasdisplay im schicken Design, kombiniert mit einfachster Bedienung. Das SMR Touch-Display verfügt über eine klare Menüstruktur mit Hilfe von selbsterklärenden Grafiken ist die Bedienung „einfach universell“.

Hochwertige Optik

Das neue Glasdisplay bietet nicht nur eine hochwertige Optik – Mit der neuen Unterputzdose ist eine flächenbündige Montage möglich.

https://camina-schmid.de/fileadmin/user_upload/Download/Bilder/Steuerungen/SMR-Glasdisplay.jpg

Ausgabe von Hinweistönen

Alle Displays sind ab sofort mit einem integrierten Lautsprecher ausgestattet, der auf Wunsch Hinweistöne ausgeben kann.

Zusätzliche Informationen

Bei unserem neuen Glasdisplay gibt es eine neue Grafik für Ofenanlagen mit keramischen Zügen.

Mehr Eingriffsmöglichkeiten

Sie können das Abbrandverhalten jetzt bei Bedarf noch stärker an die örtlichen Gegebenheiten anpassen. Zusätzlich bietet die Abbrandregelung nun eine automatische Anpassung der Luftklappensteuerung bei ungünstigen Betriebsbedingungen.

Datenauswertung

Wir bieten Ihnen eine kostenlose Auswertung der gespeicherten Abbranddaten. So lernen Sie die Regelung besser kennen und helfen uns bei der weiteren Entwicklung neuer Funktionen.

Montagefreundlichkeit

Mit dem neuen SMR CAN-Bus Kabeladapter können Sie die einzelnen SMR-Module mit handelsüblichen Installationsleitungen untereinander verbinden.

data:image/png;base64,iVBORw0KGgoAAAANSUhEUgAAATUAAACPCAMAAACs57yRAAAATlBMVEX////9/f0FBQX7+/vCCxyJiYkvLy6wsLDz9PRZWVno6OjOz8/8///4//77//v//vn/+v/z//z/+Pn/9v3z//fMiIv46/Pn8+7w1tz/3+gM/FB3AAAY00lEQVR4nO1dh5bbthLFcJYASKprYyf//6MP09BIlXUc2+9IyMlaoliAi+kzAJ37ze1wcO543O8Bg//4GGag9rs79ce33Y5AOhzwxKgtDsG9YXvUCLXd7nA4uTAk1IKi9sbtQTseCbUrMGojIAP2Ru1BI9SOx+tpJNQmQHwj9kQjXWCoef9WBs811qCQUWNd8AbuUTPUpoTah4/wRu1xAzgcCLXTyQtq+EbtcUs2x2m3O5+v3wZPqM1seqxhe0u7uilqn9e/BbUlmR5b9hom4PBNg9oEtc/PU2DUPpZkeSR4Vm2O4N6oWRPUDp9JhTJq4QZqy/JGrLTjkfjxcIBJUXMbHJqOzPTDBpqv2Y7H9AfSX1ahhlor+4FRA2LRd+PGqKW/89Cg1pxDB+IY3dsksWaoqTK4iZobZxffqGnDHVz2Z9yrMvgYLxfCaCe/JqmXgEoWXIQxuDeLWqP42nm/30/CoIwaVqiReYtxdgk1fFseuSVNgLg3sfYxQktrxJQYF3Qjh97esGlLyOA+NKgdy2/AzlRAFyb3JjZr4A4Ji900VBy6gdrsgkeC7d244eHzAolBb3Fogg0xLG4Z5jdquZ3OCbVxUBWqqJnpQdxLwiwEN1Mm5s2h2uB8vlymgtolsWjFocSgSaiNiRxD+vAmNm7H4/58IgZV1BI05G4WdMjywDBhpEzMO8omLdkd+1NhUPENKh+APqBbJpdQc+/0lbbDYYffvOkCQi02LoBEIxcfo/f49qi0nc/JxRxuo8ZWrot+QZ+U6Bs1afv97HyDGrYyH9hM8yGhtsCbRaXtdi4UXcDaAOtsC39MqI1uYiX6btQQ5prU/AJtUoWzygm1KaE2vlHTdmWp5gtqnIqqGZFQg6QKCLVXtzxYeKU/5+81qVEWuaUn4s8E1jQkWpsQXx43gi26A5FaYVCPq1AuEPVNQ5wG8t9fHTWElVT7SJYsQJttAdYG47Akr2vGF8/BE4cmwQ+NVPswrwka3yCBmxRoQm15+TotwgY5RFRITWolwXUeFRCtjQm18PKeKHAwoyU1qmZ2K7HmIKbzJkLt1eUaMI8uLal9+E/+rUYGncg1Qm18ddSIpGLjgRJo01kMj1obkADEcfBJbYz4oqjtOLZ9Pu/319P1W0dqw3jEThswbHhk+yTHil4Ouf1e/u73p9Opk2rJPz+IHduhBqCoqZX7cqgJre1Sg0trqyVSGz7PaxvXucMuWR7UPO5eGTWx10ILWrLW9huo0RoOVNTi/jVRO2omJfHdYepRC2vUHK0XIit3IMKcz68ZYcuocZVCLdXIWtut3XM4VKjRCb++z7+/HY+HA3HpjsqIetS+b2TugK4Az5bHEHb4kixKGJAeTaj5DjXv93GjYr5Bbf+aqBEKgtrSSbWkDI5r/qM1VpRtSfim88f9a3IoMLUlF3Q39qj5hNqpP59QA3LyXxo1Z6hBr0HJM1j7S4Sag4VOfWHUaC3o8QBMPq0uSIbHBmo7Ri0Yai+qQxm1hA70Ji6hdthADZNcA651JpfqpVHb7d3Uk9o2aqQ9KDbyIai9aB5ZUEu+u+9JjVDb7/rzSXtcnawdfaMWN1HDFWrJYz26izfUXrSsCGC/Tz7obmWtJVTGz7VDRf6UkwpxQs0suhfDjlCjtRlrZbCNGgU8XHijJqiNK2Xw8TEdtlA7UtbAvzZqbOOecEOFJliO63znYZeAkvV8L47a6QJUs7ZGbV6jRtHbWU6tUXuxBrz62OFahVJ8bYNDdxfei+flUdtdT27eILUPLrXaQG3KqL2qR+UYNdxEzU/rLPFuf/k2FNQOr4maRoqWLdSSYDuV/deQEqHucnS24DahFl40jSyouRuoBZR12uhyNRGi7iNAfuiyf03U3D1aSxYblckLXrTqLFl3yYvIpOa/71+0FAvuoeajVJ4mf1TzLt/PtkpZ3dCXRE2yJzc49MP/5Xh5wU5xw3g2qcZi7XR9SdDuy7XU5gvq2hZedgbR23npim+X1yQ1x3INb3FokmynZJeQVNtJjfiYjeFkd5zw8Lt7/3ua0tqmvcZ8OCZ/6yIr9ZICDeW0pEFPn5+/u/9faF1Jdv2PsgzYf5hPA93ssGUpqiYieXULtY+P8Xi9UiqKopdLVeg8+OhQ18FXvbCCNqj7mXu3HkoeRzWQf833VrgO5UON1+Yz9HynSEHbeT6AdsMdWWN4ufibqPnx8/NyovUbhwo00gUuyq5GUuFcZkzBs+PdBhZ1Jb5MY1uYDwZcHvLzKN4+EQosuvmNqz/ka3WLPtq5lUBCMlARI3KD8jdBiKfTdBM1MnYPn6frfl+BRqT23VG+SloEwHJn+kL/VxEk5FJVqCyVhkmaWXXuRyNPG/TTr5eozmoQA0NIMJEZ136gnoy5zzK467gR8yhtCvM8h/oIZZBP12NeEc9pF8hLvW0uidK4H0zSSnUtrVWjK6BtjvYr6K2uhowH2DfIx1yRa6iLnogU0qCXZQnURm2TNs9tlUPu6a0NJZFjQM1uYjelB6QHpcfNMZpnz51BlRrMKvWUQslzAeT1Ry3P/hh2FWQmN5ikVg8BiIaPAWOgPGx3UeswfOp+BqvCyWgmLLGmMCZRkxwysn8ZEajpDHMzGSufEhlVGD0L0HZ7HrUff8agUDKQDCM2gkZkRpEwRmvPciyoiFLOyw0jA8Uw/SuQVu0ecf001FatgBgYxAyRq6nlAWoMdqxOdIWilJ6+2q2hlkCdEMrtvjro+XMKbeuFZZYMX+6sgigYoimHLM1FpbBRwD+xKGfpbWkfzFA9REpEui+gBJXLIpjZ2jWLF0XVyXR8ni+n/Z6yVM8LtnTmfDqdz2ISimRSPkJdnsbrhhKfiZRt9NBXhC2NiAaThhHlMcrPzLsipISwElYPoMqSQVWWKKwMRzGT5EFyQEyoiF3b7y8XESDTs8TmKRpJV10u53NlpfEYjBywKT0VsY8md6hbkfR6o9jvy2UBMAiAQmt05yh9X11Wi0+Vn9lhsa02jIwxdrCYIwWuEws2JK7iS+10uunAr0EL+/NuR9SmOt2UX+UVmAg3qdR0qrwzofxbZFG2AaZbOBqAiYmEVgzWCqUiH4vF0TcnaruoG/M5eWMJMNHgbCTFt9rRXum73fV6fo7YKMdyQSD+PJ9PJ9cOv/KAKk9I92kA465Mkuuh6G3UHqaBdaZUi2KCKuHkiABzlN7EIM+m6tIH2nfz17W3Xx0SaoPT/iliG3h94/VEK69atdY9ecPTs4Mr36A6peWU4vIUoSPCMtRSzClM6ZLIBqFShQGmLl4OXpgmMT6HzqiuHT95qPyD5Yz9/nAgf3K3WyYf/v7nyvRz/fbPP3+Hv8ae0vw4p1OJxqiaV9cTVRbV2pbvvosJlvfabVyn6h8SPmyV9vQoqqasgyDzQo9BRWttvGVNStVWJJVYaZESRZfFYXWb04lQE5o+Iu9nTSqCG6EJl7/TvP4lLQkMxCTNTrQ443KVNyHoKPX5mcLsQWDH5bE6hloArkakvS43rTGorFijxxIRetS2H/XjzbpSP8O+1+fZKT/7+VU/7o536zd8eNV/16QD1bO6Sc1z+wv6skbn3vFf0qHbbYVIF7b5RfP3f9/eWN1tPTD2/ddLiq+1+136tb3/fej8qbPzTGttvD+Z1v6oJgj936GkXpUpsXz8K+PY2gQ4a+vsL3a/O8x2e3e82ZXzV9HerYfcon51kbZG9hTPYOtfPd8ah6UcBbd5vOtT9X2jr/d//4G+dlRkmOmXbsO9+uk37qaxhY3j93sh/+CN0f5xG0lu0JT4o3cp9ObtMP/5YsN+r9d8/N7Lzh715zl6unP9U1eYp55jGl9u6OKPMKhyYk9rGkGvnfNf2m49sj+sQc+Nd8V28mHzdrJ334ZUX7fVKVu0JtrgS7LokfRtZ+XxSTeOt8POEaMS4iwX1M70radFt7GfbblYPvXXC9qLW3vtbuZ3KfXDtVE3sdhy1nasduP3W1MI27GXbdQo/DYHioLPK+atz705l+DCcpOq9ZKtiym+tgxhfbvovcP6+ke0dJMPtn8XEO/09w5qYNIYgsXHpxBLfCZJq9FXGcdpTLBKAkhTVHbTefB9sXH6tvjJd1cnCqqkAPJOfnX61J42eDAdU7ogr4Yo3ycnLALVweoe02wLGNI/i1+NhISxUbRjUWp3WbAoI4JoLM/XXrvZzbQB4TIvvNFZvcYkusnnVAN/8iNnGprX2SeqDsMwdwusCbX6av44LaQ2qvNQd7xap4ZsYuJoZ/jAkzzmm4YoRbwuok17k/tcSiJloy/jjCaa8jD0nImREeMfkPdsoWTVgir4ESJtW+tZjCDvZV5VlDCoXAJErBtp29qB3o1apUFlkni3zBVZx3w1dW7mPo1YYOPIqGcw44w0Z2OMcR4VNWfZaORzohZkJhKhfkwz623kySV0J747KxKZ/2HRqrYop9hI0pGZoQ8N5bNXF+Xh0YHRlZNtQ4exrgWN3KeZM6S816OvyIhyXbxT2pgQoC4E7gyTdcnkpIFQXUFvYNHNUbBIt6GpmHlgLtazEvnuTFPStfTbwtOtsX+q8htliJqkjryzxejslYW8ekj2qQyJc1joLNJR1ewg+b1RH482nSNWBhPhFGU7Wlp9ZP6O7tkyhBjzG3fkXpNmc5D2BCocyjXFKF2kzkfpv0//YvO0hY9uuGmyO12iIOn6LDNcCUC61HOVPI96FB03ySSo0SbbEQfRiZxKsy6Bus4MilwvXC07pC5qSolMQXsCQRmlLwvUlE8ra6JwrxAZSK8FSKcWOb90Ab2RKvCE+UaNKn2NUSxhPps7XFhUu8ObJ7uuKWp8JSqt+0rdAP0eWDo4pTUnm8KO/BZH9u+NjDRH5HQitQwjC2i+nkbOlEsgLpaBbPoi3Kd9cY15TiYPb8DloeSYaQWcPF8nIE+K7rlKawF8td82lZzos5junEyzj7XDI2Jta0NbyGQhLO1wbuFlwGlf9Gg0DbwsKE34WMS0kFFQdUfwy0SqbGYoIyjq/F4JGs5MHKraQgpopC8g22nrfr1LljQgXkocJrrRbLUdtKO2DzZrFqIBPSIinl4m4GqadQA2saBzYShnwwOFqie3ci2ElhJXgK5d5DPH2vIZGW0jWJZrvFRPXtslgldojUmUMckTCTnKlWlNlB9N95R1qIg2wzUqx3JfQnbdhCoTauOsjOxUsCZzTGkNVGK4IlmloGkaaqFed9GJU62iyWQlv8VHtpWjleuufV1NfTWfKqihfufnLQrFmKHApBkW1dNggITsYzVdKv001PRRiXZnzDeB3JdicxVh03DoCKzbVCAS+wVDzU4TfeRBJiDS6xPjbdTor+ke7R0J3FHvi6uXQeerJWstNkRGjTT0qK9rbFCjtylhrnJR1LLiz9pgAzV+EorRE2IpFoN6BqEaSSvXaEv3kXXmrKUZJFTjws+PNiZwwnLBynojNMZqi5q8sacmHqdibZm1y11stkMtug41sRmgQw3sDY49rak7eYfWMk/IK4GhKl6oaI3NKFNs7X3olX5BQRJeTzJrMUUlJ9HTWJRzeaCKydu0xm9RafEhIzKpB+qC12L6LdQEArbOeM99Z9IINVxSo8ZStsgktTyKIH3AofQSgBEUmy0OZSkSo2iDxsknMyOwzTY5rawh4lua52H2F/yCUTVCdG1varkmG86JESgylJVRcgiFqhufoUdNzVMy7LIxIPy04lDn1rRmVTd3ORTEzAsmZI3ywHUjwewIYXMXQo23aYlim6XTFqE1g1eREPcjyP75jTBfKSz5xvDkqlggNQhZYN5EDTN7V+ZaNsEbWgMwL/DrHMpqdxqqwmBYo0Ya0m/0OHn5pOpGsY+YNKZBHIaxQpfrZ8U9JscOxeBcowZmB7ALKG+eMZeHVLx4QVb/u0YNwFR/FR0AGVN0HWpg7LvJoY/kGr+lg+2nnC9sOVSiNqMZS6W/RAIcuFLaYh/LT8Jg+XkS90qkqFGF4G5yqFQgRTUNVTaID5jkQxQ97iNu61CURSbc0aaSSKFxrkdN04w1rVFporbbqBEgMXiawAJygxoXWYP5pFZ2nIloYXPWa9AFOPyngq4CRkhemJQDOU0+F8qz+JeFybq4RGwl0JSJ17NINGtNa+lDpFfW+LAZ8+11YPmh0FrfRtxArYSkspdqD8jzT4qSwi8+rGu9aDTkm06iKNjFnMUgbt9gCuJeeCO3WL/ByFCTW0gYZczUIpJ3ZENNwTUt0aBGVcAU3hoDutj7D0+gJmrelza0cmYLtSqu2KDmucI2/ROcW0VtkfaZXdS7CxxE96S8om/jjno2SqBmY5IUtYGCmaJsq6AtSwjPjiW7mL5Pi9rVOiXQMsTTqJlHJToUKue2Q429zChRHFdTGqz6QhZ+H2+gqDZpX5I6wuSzxFZ8E3e0kynONHuFLa5R80wr3hO1YHWdI7SSOCMdYrZHTUxy9WShxtl1yZznUMPOXlPUmhPz9ZFp0xc5Axk1lqsRrS/rjCgrmsXiERHlq+h+v6I1ia2gkNtYZSaKXONCcY6KFsEEEtSY2H4Vi1p94xY1krpRhfWa0p6ltdhZHrBFazR/ESVyk3vZWh7pDAtPdp0BHgXDpBG95Fyhuqwr1FAphOdwqPeP661c7FiQ7z/x+qlFVfkWaqixPR9d63s8hxo2fmgO+WxaHqJt/FDV17SoUVRK+7JGDQQ1l70BHREpsuaNdRJ/oVfrxqgR8i3UYrLsOf9RnHt2e1yzhsbHVm5VGlh1/VYlwnO0VgXl7lge5KPRs2JtvrY6FHNwuGc5Zn5KLIjtEckOYTulR03UiFKQqNxpAzWzX5uVGZwxI9Uoi7o4pNzKrTxAFNORgiu1Pfgcar2Vezfmwd/m0KTROt8AtS/rUgMK8c9skIghNZIoBkmkzdlykOUrTmPJGuD0MdeP9ZGifrgkByaBz6ER5RZqoI8Oa75Q1OARrTnzsVZd6jwyDbAiZC7tvXeJQayTbUDCYGbXWB7hPaiHxqrMZpFygDPIiq0cypnzgpcHqPGaxcD9Q/HWpk25JrwcVPCtwX+KQ59CTStrRP5qNAHWqGlfSP53vDFKDIKTMdOsLN+gxlHpUW19EHLLtKju4H1aI/svSvq+3HuNGqLl/0jW/qBcexo152QxcchBmBVqErSfRbJVphTHIAVXllWiUAWVJVubvIWSPArFfqBnxydR4zCTN7XYq7oKNVfuvUVsPxE11fU8nomm3/WRIjCPxuRtLR6JF2emHnU1dBHjmOcbJGAystWrIPHJvmxccx81vvdoOUfUkGeVza60gcSueIL/S1rjgKaEOtlpcTrUBjV0GlWMFjQuszyRDiXclsFGoxgbraFqzcXpUtT0Z7JBatDhLmoUpAqW3XKcgfKVlq00sAxsMtWwxu2naQPptyi2WaJQK1qTuJlVWVRWOxHo4iQL60V55bDSgplDubP6LLCcclno+YBDqWd5PlUWLBuoCSOUZOralflZqIHGgYFth8VpIrpFjc+QvnTGB4HJqIFJaRbZVZJMaIs7qxUUyOPylll/KNdI4HrVV7kkIDQcWmVTQcsBtl46+9NQ05dppj7NlYnVowaWxG1juaKxpKbGoGDaylaxcah0VvJoouaWTGo0TxLrTy59rDrpdIcDfg971Olk/49s5OiypLNCllkIW6oEuDyltlDI8onmHMa6zoSjMaZmosy73TSqOBZdpCUoibOoaAQz3YNY5xGcVZKIjszVE1mwsWEWPT8I5LXNnE2j2+UOaBxXIn6BP+eKqjr5zldwJVaeFJkLxwUIEyoHcMHloFSdnUDOLfqZnTYnBMDePtRExUwDGlt3lU0fBXwO/k1a1IEqkyanLg11JTora9HCs2VSzQPVM6QvTrJi0pcxulIBjGypTxL6phqxIPVtaoZYijy/nngYaayLt7hTYUGtuaPqwirez5dKQRr9IISzyLme61RJO83BKvSmcRGU5IwxRJ78PKJ51KI8KmKsF+5DVdA3SuR90ZtOXO4oxhUGK+rzvPeIfpnF5qXQfdWXsMgq50kfqAoEYB7tUHRc/8W1nTHkvi1GIjFqrzgGOs5d/Mx28fIaC8k0mK5ctIKSpw8lJcoHlLCFB/TqSXIXiz6oMXaxnDkMVQ5LiMvnn0andWr23RxorTTx+kY+a95qSEGCrqUvzCm5L5qWgSXHghcKOIaJSW0pfZtsnxrWhBSg9j5NnuS983AS0LQRSroF7RhTOFf6GueYgEx/UHJW6RPnQmY5QOl/PpAAlY142Muh+/HuVDVs6SLZ50HOhIIn7ecW5S4zSlh75m8x8iY2Yn053hwG+TCrAm4oRX1SfMx73qQB8XWsL3hQ1FtDDWTzsXQq4eys4pmviNxHddCAi5ikl2xydbpSO6X0VWIITtPnmN0Kp4Br4lQUntjmkGVULgNq6sYk8SiCO2fj8vw4uwiEPzTuqQ+NqmYxRx/1sEpbcKZV7HTJXDuTvhrMydIcs3ehqleeikpF7n81H9ecxXxHDAAAAABJRU5ErkJggg==

Sparterm Abbrandsteuerung S-Thermatik NEO

Steuerungsmodule für effizientes Heizen

Einfach, intelligent und bequem feuern.

Regelung und Steuerung als Beitrag zum Umweltschutz?

Je höher die zu erfüllende Heizlast, desto wichtiger ist eine elektronische Regelung des Abbrands. Eine elektronische Regelung erhöht die Effizienz, erlaubt eine nachhaltige Abbrandökonomie und bringt zusätzlich Komfort durch die zeitliche Entlastung beim Feuern.
Darüber hinaus sparen Sie Brennstoff.

Egal, für welche Anwendungen, sei es Rauchabzug, Abbrandverhalten oder andere konfortable Lösungen – Spartherm bietet Ihnen für jeden Fall eine passende Lösung, denn wir sind Feuer und Flamme für Sie.

Abbrandsteuerung | S-Thermatik NEO 

https://www.spartherm.com/fileadmin/_processed_/a/e/csm_S-Thermatik_NEO_Display_schwarz_02d2a68be9.jpg    https://www.spartherm.com/fileadmin/_processed_/f/7/csm_S-Thermatik_NEO_App_Iphone_95b8df20f7.jpg

Die Automatik, die eine gezielte Luftsteuerung des Abbrandes übernimmt und somit eine saubere Verbrennung und perfektes Feuer garantiert.

Ein schlechter Abbrand ist mit vielen Problemen verbunden. Mit den einfach zu bedienenden Geräten von SPARTHERM bekommen Sie nicht nur die Probleme in den Griff, sondern schaffen sich eine Vielzahl an Vorteilen getreu unserem Motto:

Einfach, intelligent und bequem feuern.

Die S-Thermatik NEO ist mit allen ehemaligen und aktuellen Motoren, Fühlern und Türschaltern zu 100% kompatibel. Daher ist auch eine  Aufrüstung jedweder bestehender Anlage auf eine NEO Steuerung möglich. Bei Kaminofenanwendungen arbeitet die NEO ohne Display.  Dort gibt es wieder die bekannte Funktionskontroll-LED.

Vorteile der neuen S-Thermatik NEO:

  • Menüführung in neun Sprachen verfügbar: DE, GB, NL, FR, IT, ES, CZ, PL, S
  • Darstellung des Verbrennungsfortschritts und des Nachlegezeitpunkts in einem Fortschrittsbalken im Hauptbildschirm
  • Optisches und akustisches Signal zum Nachlegen
  • Bei Stromausfall fährt der Luftstellhebel automatisch in eine sichere Position. Es kann händisch weitergeheizt werden. Bis zur Wiederkehr der Spannung ist kein Eingriff des Benutzers in die Steuerung notwendig.
  • Kein Verteilerkasten mehr, alle Leitung führen direkt ohne  Zwischenstecker zur NEO-Steuerung
  • Geringer Installationsaufwand; minimaler Platzbedarf
  • Ankopplung an fernbedienbaren Öffnungsmechanismus für hochschiebbare Feuerraumtüren (SESAM) möglich
  • Bluetooth- Verbindung zu Mobilgeräten. Für Smartphones und Tablets ist eine kostenlose App (Android und IOS) verfügbar, die den Status der NEO anzeigt und deren Bedienung ermöglicht

Technische Daten

  • Display Abmessungen (B x H x T): 147 x 99 x 21 mm, ohne Stecker
  • Montagedose Wandeinbau: min. 140 x 83 x 32 mm
  • Bildschirm: 4,3 Zoll (11cm)
  • Schutzart: IP 50 (staubgeschützt)
  • Displaykabel: 5 m; Stecker RJ12 beidseitig
  • Farbgebung: Schwarz oder Weiß

Steuerung

  • Abmessungen (L x B x H): 147 x 113 x 33 mm, ohne Stecker
  • Schutzart: IP 20 (fingersicher)
  • Leistungsaufnahme: Max. 8 W im Betrieb, ca. 5 W im Standby
  • Betriebsspannung: 100–240 V; 50 Hz

Zubehör

https://www.spartherm.com/fileadmin/_processed_/f/4/csm__MG_6502_S-USI_mit_Displayanzeige_a0c78cb776.jpg   https://www.spartherm.com/fileadmin/_processed_/1/8/csm_S-Air_1-S_frei2_leucht_Kopie_c0bcccc4e7.jpg

Zubehör, dass sich clever integrieren lässt.

Unser cleveres Zubeör lässt sich nicht nur  hervorragend integrieren, sondern sorgt auch für

  • zuverlässige Sicherheit im Betrieb
  • Komfortable Bedienung
  • Optischen Hingucker
  • Umweltbewusstes Feuern

Einfach, intelligent und bequem feuern.

S-USI Spartherm Unterdruck Schalt-Interface

Beim S-USI handelt es sich um eine Sicherheitseinrichtung zur Überwachung von etwaigen Funktionsstörungen der Lüftungsanlage im Hinblick auf den gleichzeitigen Betrieb von Lüftungsanlagen mit raumluftabhängigen Feuerstätten. Das S-USI übernimmt keine Regelfunktionen, sondern ist eine reine Sicherheitseinrichtung. S-USI ist DIBt-gerüft und bauaufsichtlich zugelassen (Z85. 1-12).
Aufgabe des S-USI ist es, im Störfall der Lüftungsanlage einen Rauchgasaustritt in den Aufstellraum (Luftverbund) in gefährdender Menge zu verhindern. Der Unterdruck im Verbindungsstück zum Schornstein gegenüber dem umgebenden Raum (=Aufstellraum bzw. Luftverbund) wird während des Betriebs des Ofens dauerhaft überwacht.


Ist die Feuerstätte nicht in Betrieb, wird auch das S-USI nicht aktiviert. Als Startsignal wird bei Stückholzfeuerungen ein geprüfter Abgasthermostat eingesetzt. Das Gerät darf nur in Verbindung mit den von Spartherm für die Verwendung zugelassenen Feuerstätten eingesetzt werden. Das S-USI ist nicht geeignet für offene Kamine.


Optional: S-USI als Unterputzlösung

Hydro Control

Einbindung von wasserführenden Feuerstätten leicht gemacht.

Elektronische Steuerung zur Pufferspeicher-Be- und Entladung (Bivalente  Steuerung) zur Einbindung von wasserführenden FestbrennstoffEnergie erzeugern in bestehende Warmwasser-Heizungsanlagen. Regler im Aufputz gehäuse mit LCD-Anzeige zur Temperatur- und Statusanzeige.

Vorteile

  • Einfache Einbindung von wasserführenden Festbrennstoff-Feuerstätten in Heizungsanlagen
  • Ideal für die Nachrüstung/Erweiterung der bestehenden Heizungsanlage
  • Hohe Anlageneffizienz - maximale Speicherentladung durch permanenten Temperaturabgleich von Heizrückkreislauf und Speicher
  • Kein Eingriff in die witterungsgeführte Heizkreisregelung notwendig

S-Vent Modulare Zwangskonvektion.

Anwendbar auf viele Spartherm-Brennzellen

  • Flexibler Einbau in Abhängigkeit von der Bausituation
  • Zwangskonvektionsanschluss und externe Verbrennungsluftführung möglich
  • Natürliche Konvektion bleibt erhalten, da Warmluftmantel nach unten offen
  • Steigerung der Konvektionsluftwärmeleistung bis zu 75%
  • Automatisches Ein- und Ausschalten mit unterschiedlichen Gebläsedrehzahlen
  • Bietet die Möglichkeit, Warmluft in verschiedene Räume zu transportieren und somit die Leistung der Warmluftheizung zu erhöhen.

Eine Nachrüstung ist nicht möglich.

S-ESAM Elektrische Schiebetür mit Antriebs-Mechanik für 1Vh-Seriegeräte.

Automatischer Scheibenlift, Steuerung mit Fernbedienung (Auf-Stopp-Zu). Anschluss eines externen Schalters möglich, mit Koppelrelais Einbindung in BUS-Haustechnik möglich. Integrierter Freilauf, die geschlossene Scheibe kann jederzeit per Hand geöffnet (angehoben) werden.

Eine Nachrüstung ist nicht möglich.

Seit jeher erfüllen unsere Brennzellen und Kaminöfen die strengsten nationalen und internationalen Normen. Diese lediglich zu erfüllen entspricht nicht der Philosophie von SPARTHERM. Wir schauen innovativ voraus und bieten Ihnen zukunftsfähige Brenntechnologien an.

S-Airbox Das Spartherm-System für saubere Luft.

Die S-AirBox dient zum Filtern der im Rauchgas enthaltenen Feinstaubpartikel. Sie wird direkt auf den Kamineinsatz aufgesetzt. Die S-AirBox dient zugleich als Nachheizfl äche, dies erhöht den Wirkungsgrad und verstärkt somit die Konvektionsluftleistung.

Vorteile

  • Hoher Abscheidegrad bei kompakter Bauform
  • Kein Eingriff in die Schornsteinanlage
  • Einfache Reinigung durch Benutzer
  • Keine Kosten für Servicevertrag oder Schornsteinfeger
  • Kein Ausbau von Filterkomponenten erforderlich
  • Sehr gute Betriebssicherheit, da die Airbox direkt auf dem Abgassammler der Brennzelle montiert wird

Das leistet die Airbox

  • Feinstaubreduzierung der Abgase >60% bis Nennwärmeleistung 22kW
  • Manuelle Umstellung auf Filterbetrieb durch Umlegung der Abgasklappe
  • Temperaturgesteuertes Ein- und Ausschalten des Filters
  • Optische Anzeige des Betriebszustandes

Eine Nachrüstung der S-Airbox ist möglich.

S-Air 1 Design Konvektionsluftgitter.

  • Lüftungsgitter und Lampe in Einem
  • Einsetzbar als Zuluft- oder Umluftgitter
  • in drei Farben (weiß, graphit, nero) und zwei Größen lieferbar (small, medium)
  • Formschöner Heizkammeraufbau - Moderne Gestaltung

Optional erhältlich: Beleuchtungssatz

https://ies.v4all.de/0122/GS/0120/7/8437/9008437_310x190.png

Luftdruckwächter von Erich Huber

Für die Unterdrucküberwachung von Feuerstätten, Ablufteinrichtungen und Wohnraumbelüftungen stellen wir deshalb hochwertige Sicherheitsgeräte her.

Unsere Sicherheitssysteme Luftdruckwächter P4 und Rauchzugwächter ZP4 erlauben einen gemeinsamen Betrieb von Feuerstätten und luftabsaugenden Einrichtungen.

Die Geräte sind TÜV geprüft und DIBt-zugelassen.

Achtung! Alle Sicherheitseinrichtungen für diese Anwendungen müssen vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) zugelassen sein.

  • P4 und ZP4 erlauben den gleichzeitigen Betrieb einer Feuerung mit Ablufteinrichtungen, ohne ein bestimmtes Fenster öffnen zu müssen
  • P4 und ZP4 können einen gefährlichen Unterdruck wirklich erkennen
  • P4 und ZP4 können jederzeit einfach eingebaut werden
  • P4 und ZP4 bieten höchste Sicherheit durch einen doppelten, selbstüberprüfenden Sicherheitskreis (redundant aufgebaut)

Ein gleichzeitiger Betrieb einer Feuerstätte (z.B. eines Holzofens) und einer Ablufteinrichtung (wie Z.B. eines Dunstabzugs oder eines Lüfters) im selben Luftverbund, birgt erhebliche Sicherheitsrisiken für Mensch und Tier. Die Abgase der Feuerstätte gelangen über den Kamin ins Freie. Dadurch wird dem Raum Luft entzogen. Entnimmt man mittels eines Dunstabzugs in der Küche oder einer anderen Ablufteinrichtungen weitere Luftmengen, kann sich eine gefährlicher Unterdruck im Austellungsraum oder in einem anderen von diesem nicht luftdicht getrennten Raum ergeben. Die Strömungsrichtung im Kamin kann umgekehrt werden. Der Schornstein transportiert so Luft durch die Feuerung und die giftigen Abgase strömen in den Wohnraum. Zahlreiche Unfälle haben in Deutschland zu einem Verbot von absaugenden Einrichtungen geführt, wenn diese gleichzeitig mit Feuerstätten betrieben werden. Mit unseren Sicherheitssystemen P4 und ZP4 kann dies vermieden werden.
    
    https://shop1.luftdruckwaechter.de/shop/media/image/b5/f2/42/91006-P4-Multi-AP.jpg  https://shop1.luftdruckwaechter.de/shop/media/image/85/23/43/91015-P4-Multi-Hohlraum-Drehstrom_600x600.jpg  https://shop1.luftdruckwaechter.de/shop/media/image/14/96/6e/91004-2-P4-Signal_600x600.jpg


Kommentar eingeben

Versandarten

DHLDHL EXPRESSDHL PACKSTATIONSpeditionGLSDPD

Zahlungsarten

Vorkasse Barzahlung bei Abholung Kreditkarte PayPal Sofortueberweisung Treuhandservice

Hotline online

04621 / 485477
Öffnungszeiten Mo bis Fr 8-17 Uhr

Mitglied im Händlerbund
kompasswikinger Big Green Egg Offical Dealer

Ausgezeichnet.org
bei Google
Jetzt Bewerten